Erfahrungsberichte

Zufriedene Kunden von SaroCat berichten über Ihre Erfahrungen.

Daniel Pietschner, 7. Juli 2014

Vor 2 Monaten habe ich mein SaroCat erhalten und ich freue mich immernoch über den Erwerb! Ich habe viel über automatische Katzenklos gelesen und die Resonanz viel eher negativ aus, da die Geräte einfach nicht zuverlässig arbeiten. Der SaroCat ist meines Wissens nach das erste automatische Katzenklo, dass tatsächlich seinen Job gut macht. Im Schnitt muss ich alle 4 bis 5 Tage das Klo reinigen und Wasser nachfüllen. Das Klo wird von zwei Katern benutzt. Ab und an kommt es vor, dass der Stuhl zu weich ist und nicht ordentlich entfernt wird. Dann kann mit zwei Handgriffen die Silikonmatte entnommen werden und kurz abgebraust und wieder eingelegt werden. Das kostet mich ungefähr 30 Sekunden Zeit - Problem gelöst.

Ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen, wenn ich mir überlege was ich vorher Katzenstreu rauf und runter schleppen musste. Das Gerät hat seinen Preis, aber es funktioniert und der Service ist oberste Klasse und sehr freundlich!


Jörg Späth, 27. November 2013

Wir haben das Gerät jetzt ca. 1 Jahr und sind mehr als zufrieden. Keine schlechten Gerüche mehr, nur einmal pro Woche den Tank leeren, keine Katzenstreukügelchen mehr verteilt in der Wohnung. Der Service der Firma ist auch aussergewöhnlich gut. Unsere Katze Emely liebt die Katzentoilette von Anfang an, es gab keinerlei Problem sie daran zu gewöhnen. Seit ein paar Tagen haben wir die modifizierte Version, vor allen der leise Motor und die neue Matte sind hervorragende Verbesserungen.


Monika Bänninger, 21. September 2012

Handhabung:

Die Handhabung von SaroCat ist sehr einfach und schnell zu Verstehen. Es braucht keine grosse handwerkliche und technische Begabung für die Inbetriebnahme.

Reinigung:

Die Reinigung der Gebrauchsgegenstände ist einfach und schnell zu machen. Der Aufwand ist sehr gering. Die festen Teile sind schnell abzuwischen.

Gewöhnung der Katzen:

Die Gewöhnung der Katzen braucht etwas Zeit und Geduld, welche aber danach wieder eingespart wird, da die Reinigung der Katzentoilette wegfällt.

Die Selbstreinigung der Katzentoilette hat auch noch einen Vorteil zur Beschäftigung der Katzen. Sie beobachten den Vorgang mit grossem Interesse.


Lucrezia Giger, 9. August 2012

Ich kenne den Erfinder der SaroCat Katzentoilette persönlich und hatte das Glück, schon vor vier Jahren von der ersten Prototyp-Serie zwei Geräte für meine 8 Büsis zu bekommen. Ich bin mit den Geräten absolut zufrieden wie auch alle meine Katzen, ob jung oder alt, die diese täglich mehrmals benutzen.
Der Motor summt beim Säubern noch ein wenig laut, aber nebst anderen Tipps habe ich das dem Erfinder mitgeteilt. Er hat mir schon zugeflüstert, dass er alle meine Anregungen und noch viel mehr im demnächst auf den Markt kommenden Gerät umgesetzt hat. Ich bin gespannt und werde mir bestimmt mindestens ein Gerät kaufen, weil dies eine Investition ist die sich wirklich lohnt.
Übrigens, in den vier Jahren hatte ich kein einziges technisches Problem, fast wie ein VW – sie läuft und läuft und läuft…. Ich danke dem Erfinder, dass er mir das Leben wirklich so viel leichter gemacht hat.


Karl Hochstrasser, 9. August 2012

Wie Sie wissen, haben wir zwei Büssis, die sich im Haus frei bewegen können. Das heisst, mindestens dreimal im Tag die Katzenkiste saubermachen und den Katzenabfall entsorgen. Das heisst aber auch, im halben Haus den Katzensand den sie überallhin mittragen aufzusaugen.

Seit letzten Herbst sind wir im Besitz Ihres Katzenklos zu testzwecken. Es ist fast nicht zu glauben, wie das uns entlastet betreffen Reinigung. Da das Klo jedes mal reinigt, enstehen keine schlechten Gerüche mehr, das Klo ist sauber und das schleppen der Katzensand Säcke entfällt auch. Kurz um, Ihr Katzenklo ist der Hammer. Wir können Ihnen versichern, dass wir das Klo auf jeden Fall weiter empfehlen werden.

Vielen Dank an die Firma SaroCat für diese tolle Erfahrung.